FANDOM


Saira Onoue ist eine weibliche Hauptfigur in der Serie Träumer Chroniken.

Sie ist die beste Freundin von Chloe-Lenne.

Biografie

In eine Oberschicht Familie geboren, lernte Saira die schönen Seiten des Lebens kennen. Gelegentliches um die Welt fliegen mit ihren Eltern war für sie so normal, wie Trüffel und Muscheln essen. Jedoch sind ihre Eltern sehr Bodenständig, weshalb sie als Kleinkind oft bei den Eltern von Jay war, da ihre Mutter in dessen Haus arbeitete. Dadurch lernte sie Jay kennen und brachte später Chris mit, den sie im Kindergarten kennengelernt hatte. Die drei spielten viel miteinander und wurden dicke Freunde. Später fand sie ihre besten Freundinnen und war mit diesen mehr unterwegs als mit den Jungs. Dennoch blieb der Kontakt immer bestehen. Oft unternahmen sie alle gemeinsam etwas. Der Tod ihrer besten Freundinnen stürzte sie in eine tiefe Trauer, aus der sie nur sehr schwer zurück fand. Als sie auf Chloe-Lenne traf, spürte sie eine Verbindung und ohne weiter darüber nachzudenken, sprach sie diese an. Schnell wurde diese ihre neue beste Freundin, mit der sie bald schon erste eigenartige Dinge erlebte. Gemeinsam erkundeten sie die Traumwelt ein wenig und auch ihre aufkeimenden Zauberkräfte.

Fähigkeiten

Zunächst war sie ein einfaches Mädchen, doch als sie anfing, sich für Magie zu interessieren und die Traumwelt erkundete, erwachte in ihr die Kraft zur Zauberei. Sie ist keine besonders gute Hexe zu Anfang. Vieles gelingt ihr nicht und sie zweifelt sehr an sich. Dies änderte sich und schon bald stellte sich heraus, dass sie wesentlich mehr kann, vorallem, wenn sie HIlfe von Göttern bekommt.

Persönlichkeit

Saira ist auf eine fast naive Art freundlich jedem Gegenüber, kann aber auch zickig werden. Sie liebt shoppen, hat aber noch nicht den Dreh raus, wie sie sich am besten kleiden kann.

Physische Beschreibung

Sie hat rote Haare und braune Augen. Oft trägt sie bunte Kleidung.

Beziehungen

Shikaido

Noch bevor das Buch anfing, hatte Saira bereits Gefühle für ihren Lehrer, Herrn Shikaido. Dieser erwidert ihre Gefühle auf eine andere Weise, wie sie später erst herausfinden wird.

Richi Gauvye

Nach dem Lehrer hatte sie lange Liebeskummer. In dieser Zeit war Richi bei ihr und munterte sie auf. Lang gehegte, vergessene Gefühle blühten in ihr auf und sie verliebte sich in ihn. Nachdem sie sein größtes Geheimnis herausfand, verbrachten die beiden immer mehr Zeit miteinander. Er half ihr bei der Zauberei und schon bald bemerkte auch er, dass da Gefühle da waren, die er eigentlich nicht haben sollte. Die beiden kamen zusammen und lebten sehr schnell zusammen in Beraku.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.